«

»

Mrz 08

SV Tungeln belegt 1. und 3. Platz in der U13 Hallenkreismeisterschaft 2020

Wir haben es gewagt und aus einer Mannschaft im Spielbetrieb draußen zwei für die Hallenrunde gemeldet. Wir vertrauten schlichtweg auf die Leistung der SpielerInnen und gelangten mit beiden Mannschaften auf Platz 1 in der Vorrunde. In der Zwischenrunde landeten wir in derselben Gruppe. Die Spiele verliefen aber ebenso erfolgreich und da das Spiel gegeneinander unentschieden ausfiel, zogen wir lediglich mit einem unterschiedlichen Torverhältnis Punktgleich auf Platz 1 und 2 in die Finalrunde ein.

In der Finalrunde spielten wir zuerst in unterschiedlichen Gruppen. Von insgesamt 6 Vorrundenspielen haben wir 5 gewonnen, so kam es, das wir ausgerechnet im Halbfinale schon direkt aufeinander trafen. Wirklich schade, da beide Teams das Finale verdient hätten, das einzig Positive an dieser Situation war, das wir sicher mit einer Mannschaft im Finale antraten.

Das andere Team konnte dank guter Nerven und starken Paraden des Torwarts (der übrigens spontan für unseren erkrankten Keeper ins Tor wechselte) gegen TuS Heidkrug im 6 Meterschießen punkten und belegte auf der Siegertreppe den 3. Platz. Tolle Leistung!

Das Finalspiel SV Tungeln gegen VfL Stenum war spannend, obwohl beide Teams schon in der Gruppenphase aufeinander trafen, gelang es den Trainerinnen Schmitz und Brüggemann wieder das Team optimal vorzubereiten und zu coachen. Nachdem wir bereits 2:0 in Führung lagen, wurde es zum Ende noch einmal hektisch vor unserem Tor und es kam zu einem 6 Meter gegen uns, den unser Torwart aber brillant abwerte.
Als der allerletzte Abpfiff des Turniers ertönte, fiel die Anspannung von allen ab und wandelte sich zu großer Freude. SIEG – 1. Platz!


Jubelnde Fans, begeisterte Eltern und das stolze Trainerteam feierten die Jungs und Mädels.
Im letzten Jahr spielten wir schon erfolgreich in beiden Altersklassen (U12 und U13), verpassten aber in der U13 nur knapp den Sieg durch 6 Meterschießen (ebenfalls gegen VfL Stenum). Dieses Mal ließen wir uns den Sieg aber nicht nehmen und holten uns den Wanderpokal.

Danke an alle fleißigen Helfer, die das Turnier und die Cafeteria unterstützt haben und ein riesengroßes Dankeschön für eine herausragende Hallensaison an unsere Mädchen und Jungs

Sören, Jesper, Luca S., Jonas, Delane, Thade, Dominik und Marlen
Janni, Jonte, Luca B., Karl, Jannes, John, Kosta und Emil
Kerstin und Claudia

Herzlichen Glückwünsch!!!