28.09.2021

Kleine Helden des SV Tungeln

Zwei deutlichen Niederlagen gegen Delmenhorst und Wildeshausen folgte ein gutes Spiel gegen den VfL Stenum. Trotzdem verloren die Jungkicker knapp und etwas unglücklich 1 : 2. Trotz dieser Niederlage, in der der gegnerische Trainer uns eine sehr gute Leistung bescheinigte, belohnte sich die Mannschaft für die guten Trainings- uns Spielleistungen. 

Es sollte das Rückpiel gegen den Spitzenreiter aus Delmenhorst folgen. Nach einer ansprechenden ersten Halbzeit, in der man dem Gegner keinen Zentimeter schenkte,  stand es 0 : 0. Mit der selben Marschroute ging es in die zweite Halbzeit. Mit Willen und Einsatz gelang es, dem gegnerischen Druck standzuhalten und spielerisch erste Akzente zu setzen. Mit einem schönen Weitschuss ging die D1 in Führung. Es entwickelte sich ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Leider musste der Tungeln-Nachwuchs drei Minuten vor Spielschluss noch den Ausgleich hinnehmen. Letztlich machte sich der Kräfteverschleiß am Ende deutlich bemerkbar. Während der Gegner 6 Wechselspieler zur Verfügung hatte, hatte Tungeln nur noch einen Torwart auf der Ersatzbank. Folgerichtig machte Delmenhorst das glückliche aber leistungsgerechte 1 : 1.

Das Bild zeigt unsere kleinen Helden nach dem Spiel.