Okt 11

D2 des SV Tungeln mit neuem Outfit

Endlich konnte der schon seit einiger Zeit geplante Termin mit den Sponsoren der D2 stattfinden. Bei einem Fototermin vor dem Spiel gegen den Ligarivalen TuS Heidkrug präsentierten Kinder und Trainerteam die neue Ausstattung …

… sehr zur Freude der Kinder und des Trainerteams wurde unsere D2 mit einem komplett neuen Trikotsatz von “TUI TRAVELStar Reisebüro Sonne & mehr” im traditionellen Rot-Weiß des SV Tungeln ausgestattet.

Weiterhin konnte die Firma “Werner Abel Tiefbau GmbH Wardenburg” als Sponsor gewonnen werden, die das Outfit der D2 um einen Satz sehr schöner Trainingsanzüge ergänzte.

Komplettiert wurde die Ausstattung mit einem Satz moderner Sporttaschen, die von der “Frisurenwerkstatt” in Hundsmühlen zur Verfügung gestellt wurden.

Für die großzügige Unterstützung sei den Sponsorinnen Bettina Giegling (“TUI TRAVELStar Reisebüro Sonne & mehr”), Susanne Abel (“Werner Abel Tiefbau GmbH Wardenburg”) und Sigrid Meyer-Seeger (“Frisurenwerkstatt”) an dieser Stelle recht herzlich gedankt.

Ein kleines Dankeschön der D2 ließ nicht lange auf sich warten. Das Spiel gegen Heidkrug konnte nach einer überzeugenden Leistung mit 5 : 0 gewonnen werden.”

Bericht: Klaus Meyer

Okt 07

Meistermannschaft und Aufsteiger in die Bezirksklasse der Saison 1981/82

Unsere Meistermannschaft und Aufsteiger in die Bezirksklasse der Saison 1981/82 traf sich am 06.10. im Vereinsheim, um in gemütlicher Atmosphäre in Erinnerungen zu schwelgen.
Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten damals:
Obere Reihe:
Dieter Käufer, Jürgen Harms, Hans-Hermann Martens, Ralf Scheffel, Torsten Hillmer, Dirk Hillmer, Hartmut Krummacker, Enno Pöpken, Wolfgang Schreich.
Untere Reihe:
Ingo Scheffel, Harald Peter, Hans-Gerd Cordes, Gerd Pöpken, Jürgen Dannemann, Walter Krösch (Trainer), Bert Röbken, Walter Oldigs.

Aug 25

EWE-Cup – Gewinnercamp in Westerstede vom 23. bis 25.08.2019

Unser jüngere D-Jugend löst an diesem Wochenende ihren Gewinn für den EWE-Cup Turniersieg aus dem Weserstadion im Hössensportzentrum in Westerstede ein. Begleitet von Trainingseinheiten mit RESWITCH, in denen es um Handlungsschnelligkeit und Spielintelligenz geht, freuen die jungen Kicker sich u.a. auch über einen Besuch im Kletterpark in Conneforde. Zum Abschluss des Camps findet ein Testspiel gegen den TuS Jaderberg statt.

Das Gewinner-Wochenende in Westerstede ist für uns ein voller Erfolg. Die Trainingseinheiten und Trainerfortbildung mit RESWITCH haben uns einen großen Mehrwert und Input für die zukünftige Trainingsgestaltung gegeben. Die Kinder haben hier enorm viel Spaß und das Camp bietet uns eine tolle Möglichkeit, um den Teamgeist für die neue Saison zu fördern. Wir bedanken uns bei der EWE und RESWITCH für die tolle Organisation und Durchführung unseres Gewinner-Camps”, berichtet Erfolgscoach Klaus Meyer aktuell aus Westerstede.

Weitere Informationen über den EWE Cup und RESWITCH findet ihr hier: www.ewe-cup.de / www.reswitch.de

Aug 25

ROT WEISSE NACHT

Aug 20

D1 Turnier Trendmöbel Cup Teil 2 am 18.08.2019

Verregnet startete die Fortsetzung des Turniers beim GVO am Sonntag, den 18.08.2019.

Unsere D1 hatte sich vorheriges Wochenende (10.08.2019) durch den Turniersieg die Teilnahme erspielt.

Nun ging es neben dem GVO gegen namhafte Mannschaften wie den Hamburger SV, Borussia Dortmund, Rot-Weiß Essen und div. Leistungszentren.

Die Spielzeit Betrug jeweils 25 Minuten, ab dem Halbfinale sogar 30.

Kein Spieler ließ sich dieses Ereignis entgehen und so hatten wir viele Möglichkeiten zu variieren.

Sören und Janni wechselten sich pro Spiel im Tor ab und zeigten starke Paraden. Im ersten Spiel konnte Luca S. die tolle Vorlage von Thade direkt verwerten und erzielte das 1:0 gegen VfB Oldenburg. Karl positionierte sicher die Abwehrkette und durch geschicktes verteidigen gelangen so die ersten drei Punkte auf unser Konto.

Das zweite Spiel gegen VfL Osnabrück war etwas spannender. Jonte konnte durch einen Pass von Luca S. den Ball schnell im Tor versenken. Trotz starker Abwehrspieler wurde dies jedoch kurz darauf ausgeglichen. Das Team erkämpfte sich durch Luca B. und Jesper ein weiteres Tor und zu guter Letzt noch ein 3:1 durch eine schöne Kombination von Jonte und Luca B. So erhöhte sich unser Punktekonto auf 6 Punkte, und wir waren bereits nach Spiel 2 Gruppensieger.

Zum Glück, da wir gegen Rot-Weiß Essen im letzten Vorrundenspiel auf einen starken Gegner trafen, der uns mal eben mit 2:0 vom Platz fegte. 

Nach nur kurzer Pause ging es direkt ins Halbfinale gegen den Hamburger SV, der Rückstand von 0:1 ließ uns nicht entmutigen und Jesper, Jonas und Delane schafften gemeinschaftlich das 1:1. Danach gelang es keinem Team mehr ein weiteres Tor zu schießen und so kam es, das wir ausgerechnet im 9 Meterschießen verloren.

Im Spiel um Platz 3 trafen wir wieder auf Rot-Weiß Essen. Das Spiel lief leider nicht ganz so erfolgreich, obwohl das gesamte Team noch einmal ihre Kräfte mobilisierte. Der Rückstand von 0:1 wurde von Luca S. mit einem Weitschuss ausgeglichen, dennoch lagen wir am Ende mit 1:3 hinten und landeten auf einem guten 4. Platz hinter Rot-Weiß Essen, Borussia Dortmund und dem HSV!

Ein Dankeschön geht an die gesamte Mannschaft und den Trainerinnen! Egal wer wann auf welcher Position gespielt hat, es haben immer alle motiviert für das Team gekämpft und alles gegeben und so ging es auch mit guter Laune nach Hause.

So ein Turnier mit diesen Mannschaften hat man nicht alle Tage.

Eine tolle Generalprobe für die startende Punktrunde. Viel Erfolg!

Aug 20

D1 startet mit Turniersieg beim Trend Möbel Cup 2019 beim GVO Oldenburg in die neue Saison

Zum Auftakt der neuen Saison als D1 ging es zum Qualifikationsturnier zum GVO.

Nur der Sieger konnte sich einen Startplatz beim Hauptturnier mit Bundesligabeteiligung (u.a. Borussia Dortmund, Hamburger SV) am Sonntag, den 18.08.2019 erspielen.

Im ersten Spiel gegen SpVg Aurich konnten wir gar nicht so schnell schauen und schwups hatten wir ein Gegentor kassiert, trotz einiger Möglichkeiten gelang uns aber kein Ausgleichstreffer.

Unser nächster Gegner war der VfL Stenum, mit geschickten Pässen und einem durch die Trainerinnen motiviertes Team gelang uns in der Kombination Luca S./Jesper ein schneller Treffer. Die Führung haben wir auch nicht mehr aus der Hand gegeben. Ebenso im letzten Vorrundenspiel gegen SC Borgfeld, die Vorlage kam von Jesper und Jonte konnte den Treffer erzielen.

Im Halbfinale gegen BV Garrel diesmal umgekehrt. Jonte legte vor und Jesper traf zum 1:0. Es gelang zwar kein weiteres Tor mehr, aber die Mannschaft lies auch kein Gegentor zu. Echte Teamarbeit!

Nach einem spannenden Elfmeterschießen im zweiten Halbfinale stand unser Finalgegner fest.

Wieder mussten wir gegen den SC Borgfeld antreten. Obwohl einige Spieler deutlich größer waren als unsere, konnte sich unser Team besser durchsetzen und Thade gelang mit einem Weitschuss die Führung. Größe ist eben nicht alles. Kampflos ließ uns der Gegner jedoch nicht gewinnen, alle Versuche der Gegner wurden jedoch erfolgreich verteidigt. Um den Sieg sicher in der Tasche zu haben schoss Luca B. das 2 : 0 und der Turniersieg gehörte uns!

Herzlichen Glückwunsch an das Team von Claudia und Kerstin (Spieler: Emil, Luca, Dominik, Delane, Jannes, Jesper, Jonte, Sören, Jannis, Karl, Luca, Thade und Kosta)

Eine tolle Leistung direkt zu Beginn der Saison.

Viel Erfolg beim Hauptturnier!!! 

Jul 17

EWE Cup Sieg wurde nachträglich “veredelt”

Am Dienstag den 16.Juli 2018 wurde der EWE Cup Sieg unserer U11 um Klaus Meyer, Alex Kunze und Lasse Klein nachträglich von höchster Stelle gewürdigt. Nach dem öffentlichen Training der Bundesligamannschaft gab Florian Kohfeldt, Trainer des SV Werder Bremen, auf Anfrage und ohne gross zu überlegen nachträglich ein nettes Statement für unserer U11 Sieger vom 18.05.2019 im Bremer Weserstadion ab.

Jul 03

Toller Erfolg der E1-Junioren beim Saisonabschluss in Goldenstedt

Nachdem sich die E1-Junioren im Vorjahr noch mit dem Achtelfinale begnügen mussten, gelang zum Abschluss der Saison 2018 / 2019 beim LVM-Cup in Goldenstedt der Sprung aufs Treppchen.

Bereits am Freitag reiste ein Elternteam der E1 nach Goldenstedt, um das Camp mit Zelten und einem Pavillon auszustatten. Am Samstagvormittag konnten die Eltern und Kinder ihre Quartiere dann beziehen. Unter tollen organisatorischen Bedingungen, aber mit der Gewissheit, zum letzten Mal an diesem Turnier teilnehmen zu können, startete die E1 in die Vorrunde. Das Teilnehmerfeld konnte sich sehen lassen. In der Vorrunde standen sich in 5 Gruppen Mannschaften aus dem Raum Vechta, Oldenburg, Bremen, Hamburg und sogar aus dem benachbarten Holland gegenüber.

Der Start der E1-Kicker in die Vorrunde gelang. Die ersten drei Partien konnten mit deutlichen Siegen und teils sehenswerten Kombinationen zugunsten des SV Tungeln entschieden werden. Leider folgte ein kleines Tief mit zwei Niederlagen. Trotzdem konnte das Team den 3. Tabellenplatz in seiner Gruppe behaupten. Das Ende des ersten Spieltages brachte unseren Jungkickern eine willkommene Erholungspause. Nach dem gemeinsamen Abendessen unternahm das Team in Begleitung der Eltern einen Ausflug zum nahe gelegenen Hartenbergsee. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde der See durchquert und die herrliche Abkühlung zur Regeneration genutzt. Den Abschluss des ersten Turniertages bildete ein Feuerwerk, nach dessen Ende die Kinder müde und zufrieden ihre Zelte aufsuchten.

Die schwierigsten Aufgaben standen am zweiten Turniertag an. Bereits im ersten Spiel am Sonntagvormittag traf unsere E1 auf den Tabellenführer ihrer Gruppe. In einem rassigen Spiel konnten unsere Jungkicker ein 0:0 erkämpfen, das den einzigen Punktverlust für den späteren Turniersieger SG Rechterfeld / Goldenstedt bedeutete. Aufgrund der Tabellenkonstellation musste im nächsten Spiel ein Sieg eingefahren werden. Der Gegner hieß SC Sternschanze, eine Hamburger Mannschaft, die in einem spannenden Spiel 2:1 besiegt werden konnte. Der Jubel war groß … der Weg zum Achtelfinale war frei. Was jetzt folgte, war eine einzige Energieleistung.

Bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Grenze und mit einem Kader von nur 7 Spielern hieß der nächste Gegner GW Brockdorf. Auch hier konnte sich das Team durchsetzen und mit einem 1:0 ins Viertelfinale einziehen. Wie schon in der Vorrunde war eine Hamburger Mannschaft – Komet Blankenese – der Gegner. Trotz deutlicher Überlegenheit des SV Tungeln wollte kein Tor gelingen. Aus einem Befreiungsschlag resultierte das 1:0 für Blankenese. Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten und zwei Minuten vor Spielschluss gelang der Ausgleich. Aber unsere Kicker begnügten sich nicht mit dem Ausgleich. Nach einer herrlichen Kombination gelang 30 Sekunden vor dem Ende des Spiels das verdiente 2:1. Die Dämme brachen, das Halbfinale war erreicht. Der nächste Gegner hieß FC Nordenham. Bei brütender Hitze mussten unsere Jungkicker den vorherigen kräftezehrenden Spielen Tribut zollen. Am Ende verlor man knapp mit 1:0 und musste dem Gegner gratulieren.

Als kleine Belohnung winkte das Spiel um Platz drei, in dem der Ligarivale VfL Stenum unser Gegner sein sollte. Da die Teams unmittelbar vorher ihre Halbfinals gespielt hatten, waren beide Mannschaften am Ende ihrer Kräfte angelangt. Die Trainer einigten sich auf ein 9-Meter-Schießen. Hier behielten die Kicker des SV Tungeln die Oberhand und konnten den dritten Platz sowie einen großen Pokal mit nach Hause nehmen.

Am Ende war der dritte Platz des Jahrgangs 2008 die beste Platzierung, die man bei drei aufeinanderfolgenden Turnierteilnahmen in Goldenstedt feiern konnte … ein beachtlicher Erfolg, zumal beim LVM-Cup 33 E-Junioren-Teams aus Nord- und Nordwestdeutschland sowie den Niederlanden am Start waren. Für das junge Team bedeutete die letzte Teilnahme am LVM-Cup aber auch ein gelungenes Teamerlebnis, bei dem die „neuen“ Kinder und Eltern ihr zukünftiges Team kennenlernen konnten.

Jul 01

Saisonabschluss unserer C II beim Beach-Soccer-Turnier in Damp/Ostsee

Am vergangenen Wochenende (21. – 23.06.) haben wir von der JSG C II am Beachsoccerturnier in Damp teilgenommen und die durchaus erfolgreiche Saison, die wir als ungeschlagener Meister der 1. Staffel der Kreisklasse abschließen konnten, noch einmal Revue passieren lassen.

Wir hatten eine tolle Zeit und konnten erneut den Beweis liefern, dass die anfängliche Skepsis zu Saisonbeginn, bedingt durch die Zusammenlegung der Mannschaften aus Littel, Wardenburg, Achternmeer und Tungeln unberechtigt war.

Wir sind durch mehrere Aktivitäten auch abseits des Fußballplatzes wie Klettern im UP Kletterzentrum oder gemeinsames Grillen nach dem letzten Punktspiel innerhalb kürzester Zeit als Einheit zusammengewachsen und schon jetzt ein verschworener Haufen.

Wir freuen uns auf die neue Saison und sind gespannt was uns erwartet!

Eure JSG C II

Jun 19

D-Jugend – Erfolreicher Saisonabschluss beim TuS Ofen HARDERS Lichtideen Turnier am 16.06.2019!

Ein letztes mal in dieser Saison sammelte sich die D – Jugend und fuhr gemeinsam unter dem Motto “Spaß haben” zum Turnier. Die Jungs spielten auf ihren Wunschpositionen und lieferten ein Tor nach dem anderen. Mit insgesamt 13 Toren, viel Spaß und toller Fanbase der Eltern spielte sich die Truppe von Kerstin und Claudia ins Finale.

Nun wollten wir es aber doch noch einmal wissen, da ausgerechnet der OSV Hannover gegen uns antrat, der bei unserem vorherigen Turnier siegte.

Mit musikalischer Unterstützung durften die Teams einlaufen und danach bot sich allen ein spannendes, faires und aufregendes Spiel, das für uns 2:1 endete. – Sieg, 1. Platz!!!

Der krönende Abschluss war zugleich das letzte Spiel von Maximilian Schmitz. Besser hätte es nicht enden können, da Maxi auch noch zum besten Spieler ernannt wurde.

Herzlichen Glückwunsch ans Team, ihr seid spitze und alles Gute für Maximilian!

Ein tolles Jahr liegt hinter der Mannschaft, die herausragend gespielt und immer zusammen gehalten hat, egal was kam. So ein Teamgeist ist nicht selbstverständlich, Jungs: Danke dafür!!!

Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an die beiden Trainierinnen, die mit so viel Herzblut, Spaß und Engagement die Mannschaft begleitet und trainiert.

Wir freuen uns auf die kommende Saison, aber jetzt erstmal ab in die Sommerpause!

Schöne Ferien!

Ältere Beiträge «