«

»

Aug 24

E1 startet mit 14:1-Sieg in die neue Saison

Der vorgestrige Einstand der E1 in die neue Saison endete auf heimischem Rasen mit einem deutlichen 14:1 gegen den Ahlhorner SV. Trainer Klaus Meyer forderte von seinem Team noch unmittelbar vor dem Spiel zwei wesentliche Elemente für den Torerfolg: Scharfe Torschüsse bei allen sich bietenden Gelegenheiten sowie Flanken von der Grundlinie hinter die Verteidigung.



Die eigene Verteidigung wurde zunächst mit Artöm Bauer (re), Mika Schlütz (mi) und Marlen Aster (li) kampf- und spielstark aufgestellt. Vorne sollten Sebastian Maeusel (re), Joris Klein (mi) und Jonathan Grüten (li) den Abschluss suchen. Ein schnell gepfiffener Strafstoß ließ Ahlhorn schnell in Rückstand geraten. Während die Defensive kaum ernsthaft gefordert war, brauchte die Offensive nur wenige Minuten, um sich den Gegner zurechtzulegen: Blick von außen auf die Spieler im Zentrum, präzise Flanke, Tor.

Beide Torhüter (Fabian Kunze und Benjamin Freitag) konnten im Spielverlauf jeweils ihre Fähigkeiten zwischen den Pfosten und im Feld demonstrieren.

Nach der Pause wurde mit Marlen Aster (unten beim Kopfball) die linke Offensiv-Seite besetzt, was sich durch zügig vorgetragene und abgeschlossene Angriffe rechtfertigte.

Joris Klein bewies die Bedeutung der vom Trainer geforderten Distanzschüsse.

Enes Arifi und Bent Meyer (unten gemeinsam bei der Ballbehauptung) kamen auch zu ihren Einsätzen.

Obwohl unsere Verteidigung nach wie vor hoch motiviert blieb (unten Artöm Bauer, darunter Mika Schlütz), kassierte sie noch kurz vor Spielende ein Gegentor.

Der Gegentreffer nach Eckball unseres Teams bewies die Konterstärke der Ahlhorner, deren Moral bis zuletzt über jeden Zweifel erhaben war.

Der hohe Sieg zeigte eindrücklich, wozu die Mannschaft fähig ist, wenn sie die Vorgaben des Trainers (auch in punkto Positionstreue) konsequent umsetzt.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 25.08., um 11.00 Uhr statt. Es geht, wiederum auf der eigenen Anlage, gegen den TSV Großenkneten.

Bericht und Bilder: Volker Maeusel