«

»

Jun 03

F1 reist zum Endspiel um die Meisterschaft nach Stenum

Zu einem wahren Endspielkracher um den Meistertitel kommt es am kommenden Dienstag um 18.00 bei der U9 des VfL Stenum.

Nachdem unsere U9 am heutigen Samstag den TuS Heidkrug mit einem 3:2 aus dem Meisterrennen schickte, kommt es nun zu einem wahren Endspiel in Stenum.Ein Unendschieden würde unserer Mannschaft reichen, aber darauf sollte man sich in Stenum wohl nicht einlassen, denn dem heimischen VfL reicht auf Grund des besseren Torverhältnisses bereits ein Sieg mit einem Tor Unterschied.

Zum Spiel : Beide Mannschaften boten den zahlreichen Zuschauern über die komplette Spielzeit ein spannendes und abwechslungsreiches Mannschaftsspiel.Tungeln ging zwar durch Tore von Jonathan Grüthen und Marlen Aster mit 2:0 in Führung, doch der Tus Heidkrug konnte noch vor der Pause ausgleichen.

In Halbzeit 2 zunächst das gleiche Bild.Beiden Teams war anzumerken, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten, um weiter im Rennen um die Meisterschaft dabeizubleiben.Den Unterschied in Namen machten dann aber Fabian Kunze im Tor vom SVT, der mehrmals glänzend gegen die einschussbereiten Heidkruger parieren konnte und Sebastian Maeusel, der mit einigen genialen Pässen unsere Angreifer in Szene setzen konnte. Doch sowohl Marlen Aster, Jonathan Grüthen, als auch Sebastian selbst scheiterten zunächst noch am hervorragenen Torwart des Tus Heidkrug. Jonathan Grüthen war es dann aber doch vorbehalten, eine Hereingabe am langen Pfosten stehend, zum viel umjubelten 3:2 Endstand einzunetzen.

Der TuS Heidkrug, der heute auch ein klasse Spiel ablieferte, ist somit leider als dritte Mannschaft im Bunde um den Titel aus dem Rennen….und es kommt tatsächlich noch zu einem vor der Meisterrunde nicht unbedingt geglaubten Endspiel zwischen dem VfL Stenum und unserem SVT.